FW21 - Technische Hosen
Frauen Laila Peak
TROPISCH GRÜN

Ref : 77324

Die perfekte Mischung aus Mode und Outdoor.

Als ihr Begleiter auf Wanderausflügen am Wochenede, Kletterpartien oder für eine Reise and andere Welt sind unsere Laila Peak Hosen so konzipiert, dass sie sich an all Ihre Aktivitäten im freien oder in der Halle anpassen. Besonderer Wert wurde auf das Design und die Oberflächengestaltung gelegt, damit Sie sich sowohl in der Stadt als auch in der Natur wohlfühlen. 

Kelly trägt Größe S, ist 1,70 m groß und hat einen Hüftumfang von 93 cm.

89,00

Die Farben

  • XS
  • S
  • M
  • L
löschen

Kostenlose Lieferung in Frankreich.

Einfache und kostenlose Rückgabe innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt Ihrer Bestellung.

Für mehr Informationen Kontakt !

Ein gut sitzendes Kleidungsstück ist ein Kleidungsstück, in dem Sie sich wohl und gut aufgehoben fühlen!
Wir raten Ihnen, Ihre übliche Größe zu nehmen, oder kontaktieren Sie uns unter der folgenden E-Mail-Adresse: contact@lookingforwild.com

Eine gute Wäsche sichert die Haltbarkeit des Kleidungsstücks.
Wir empfehlen Ihnen daher, die Produkte Looking for Wild in der Waschmaschine bei maximal 30° zu waschen.
Nicht im Trockner trocknen.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter: contact@lookingforwild.com

tech_frau_banner

Polyesterfaden
stretch

Ihre Bewegungsfreiheit
vervielfacht sich
und Ihr optimaler Komfort!

Technische Eigenschaften

0%
Baumwolle
0%
Elastan

GEWICHT

450g

STIL

0%
Städtisch
0%
Draußen

SCHNITT

0%
Körpernah
0%
Lässig

AKTIVITÄTEN

0%
Für den Alltag
0%
Wettbewerb

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Kommen Sie zu Looking for Wild!

Genießen Sie exklusiven Zugang zu den limitierten Serien der Marke,
um Prototypen vor deren Freigabe zu testen.

Ihr Einkaufswagen
Anmeldung

Looking for Wild

Datenschutzerklärung

Gemäß den Bestimmungen des französischen Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 hat jede Person das Recht auf Zugang, Befragung, Änderung, Widerspruch, Berichtigung und Löschung der sie betreffenden persönlichen Daten. Sie können dieses Recht ausüben, indem sie sich schriftlich an die folgende Adresse wenden:

APIK-KONZEPT - Looking For Wild
12C Rue du Pré Faucon - Basislager Anneçy
74600 ANNECY LE VIEUX

In Übereinstimmung mit dem oben genannten Gesetz wurde diese Website bei der CNIL deklariert (obligatorisch). APIK CONCEPT- Looking For Wild, das für die Verarbeitung verantwortliche Unternehmen, wird in der Lage sein, die Daten des Kunden für alle Beweiszwecke vertraulich zu behandeln und zu archivieren.

Die Website ist das ausschließliche Eigentum von APIK CONCEPT - Looking For Wild, dem einzigen Unternehmen, das berechtigt ist, die mit dieser Website verbundenen geistigen Eigentumsrechte und Persönlichkeitsrechte, insbesondere Marken, Zeichnungen und Modelle, Urheberrechte und Bildrechte, entweder als Originaltitel oder durch die Wirkung einer Abtretung oder einer Nutzungslizenz zu nutzen und zu verwerten.

Die Nutzung der gesamten Website oder eines Teils davon, insbesondere durch Herunterladen, Reproduktion, Übertragung oder Darstellung zu anderen Zwecken als zum persönlichen und privaten Gebrauch für nicht-kommerzielle Zwecke ist strengstens untersagt.

Wenn Sie Informationsdienste per E-Mail ("Newsletter") abonniert haben, können Sie beantragen, diese Mails nicht mehr zu erhalten, entweder wie oben angegeben oder indem Sie den Anweisungen am Ende jeder dieser Mails folgen, wenn Sie sie erhalten.

Sie werden darüber informiert, dass während Ihrer Besuche auf der Website automatisch ein Cookie in Ihrer Browser-Software installiert werden kann. Ein Cookie ist ein Datenblock, der den Benutzer nicht identifiziert, aber dazu verwendet wird, Informationen bezüglich des Surfens des Benutzers auf der Website aufzuzeichnen. Wir informieren Sie, dass Sie sich der Speicherung dieser "Cookies" widersetzen können, indem Sie Ihren Computer gemäß den auf der Website http://www.cnil.fr beschriebenen Verfahren konfigurieren.

Der Herausgeber der Website kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die sich aus der Nutzung des Internet-Netzwerks ergeben, wie z.B. Datenverlust, Eindringen, Viren, Unterbrechung des Dienstes der Website oder andere.

Der Herausgeber der Website, insbesondere im Prozess des Online-Verkaufs, ist nur an eine Verpflichtung der Mittel gebunden.

Der Herausgeber der APIK CONCEPT Website konnte nicht für die Nichterfüllung des abgeschlossenen Vertrages aufgrund des Eintritts eines Ereignisses höherer Gewalt verantwortlich gemacht werden. Bezüglich der gekauften Produkte haftet der Herausgeber nicht für indirekte Schäden, die durch die Gegenwart entstehen, Betriebsverlust, entgangenen Gewinn, Schäden oder Ausgaben, die entstehen könnten. Die Auswahl und der Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

In jedem Fall kann APIK CONCEPT in keinem Fall zur Verantwortung gezogen werden:

- jeden direkten oder indirekten Schaden, insbesondere im Hinblick auf entgangenen Gewinn, entgangenen Gewinn, Verlust von Kunden, Verlust von Daten, der sich aus der Nutzung der Website ergeben kann, oder im Gegenteil die Unmöglichkeit ihrer Nutzung;
- eine Fehlfunktion, Nichtverfügbarkeit des Zugangs, Missbrauch, Fehlkonfiguration des Computers des Benutzers oder die Verwendung eines vom Benutzer wenig benutzten Browsers;

- den Inhalt von Anzeigen und anderen Links oder externen Quellen, auf die der Benutzer von der Website aus Zugriff hat.

Diese Bedingungen unterliegen dem französischen Recht. Die französischen Gerichte haben die ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten, die sich direkt oder indirekt auf den Zugang zu dieser Website oder ihre Nutzung beziehen.

Looking for Wild

Rechtlicher Hinweis

Firmenname: SASU APIK CONCEPT
Firmensitz: 221 Quai Jean Jaurès, 71 000 Mâcon
Kapital des Unternehmens : 1 000€.
SIRENE: 818 367 880
Ansprechpartner: contact@lookingforwild.com

Name des Gastunternehmens: SAS OVH
Firmensitz: 2 rue Kellermann, 59100 Roubaix, Frankreich
Telefon: +33 9 72 10 10 10 07

Fotografien: Mathis Dumas & CEG Studiofoto

In Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten haben Sie das Recht auf Zugang und Berichtigung der Sie betreffenden persönlichen Daten.

Zu diesem Zweck können Sie sich an contact@lookingforwild.com

Looking for Wild

Lieferung und Rückgabe

Die Lieferung ist in Frankreich kostenlos und unterliegt Versandkosten für andere Bestimmungsorte.

Wenn Sie mit Ihrem Produkt nicht zufrieden sind, können Sie es innerhalb von 30 Tagen ab dem Lieferdatum Ihrer Bestellung zurückgeben.

  • Alle Umtauschaktionen (Frankreich oder Ausland) sind kostenlos!
    Bitte kontaktieren Sie uns unter der folgenden Adresse: contact@lookingforwild.com
    Wir senden Ihnen einen kostenlosen Transportgutschein, um das Paket in einer Relaisstelle zu deponieren, und werden den gewünschten Austausch so schnell wie möglich und im Rahmen der verfügbaren Bestände vornehmen.
    In Frankreich arbeiten wir mit Mondial Relay, international mit Colissimo.
     
  • Wenn Sie eine Rückerstattung beantragen möchten, senden Sie Ihr Produkt bitte an die folgende Adresse: 53 quai Saint Vincent, 69001 Lyon.
    Im Falle einer Rückerstattung werden die Versandkosten nicht von Looking for Wild übernommen.

 

Looking for Wild

AGB

1.1. Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen für die Nutzung der Website und den Verkauf von Produkten (im Folgenden "Allgemeine Verkaufsbedingungen" genannt) gelten ohne Einschränkung oder Vorbehalt für alle Verkäufe, die von APIK CONCEPT, einer vereinfachten Aktiengesellschaft mit dem Markennamen " Looking for Wild ", mit Sitz in 221 Quai Jean Jaurès in Mâcon (71000) und einem Grundkapital von 1.000 Euro, registriert unter der Nr. 818 367 880 RCS MACON (im Folgenden "Verkäufer" genannt), an Verbraucher und nicht gewerbliche Kunden (im Folgenden "Kunden" oder "Kunde" genannt), die die vom Verkäufer zum Verkauf angebotenen Produkte (im Folgenden "Produkt" oder "Produkte" genannt) auf der Website https://www.lookingforwild.com und allen ihren Seiten (im Folgenden "Website" genannt) erwerben möchten.
1.2 Sie regeln insbesondere die Bedingungen für die Bestellung, die Zahlung, die Lieferung und die Verwaltung eventueller Rücksendungen der von den Kunden bestellten Produkte.
1.3 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen können durch besondere Bedingungen ergänzt werden, die vor jeder Transaktion mit dem Kunden auf der Website veröffentlicht werden.
1.4. Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, insbesondere derjenigen, die für den Verkauf in Geschäften oder über andere Vertriebs- und Marketingkanäle gelten.
1.5. Sie sind jederzeit auf der Website abrufbar und haben gegebenenfalls Vorrang vor jeder anderen Version oder jedem anderen widersprüchlichen Dokument.
1.6. Da die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen nachträglich geändert werden können, gilt für den Kauf des Kunden die Version, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website in Kraft ist.
1.7. Die Änderungen der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für die Nutzer der Website ab dem Zeitpunkt, an dem sie online gestellt werden, und können nicht auf zuvor abgeschlossene Transaktionen angewendet werden.
1.8. Der Kunde erklärt, dass er die vorliegenden AGB gelesen und akzeptiert hat, indem er das dafür vorgesehene Kästchen vor der Durchführung des Online-Bestellvorgangs auf der Website ankreuzt.
1.9. Die Bestätigung der Bestellung durch den Kunden bedeutet daher die uneingeschränkte und vorbehaltlose Annahme der vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen.
1.10. Der Kunde bestätigt, dass er über die erforderliche Geschäftsfähigkeit verfügt, um die auf der Website angebotenen Produkte abzuschließen und zu erwerben.

2.1. Bei den auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkten handelt es sich um technische Kletterbekleidung, die täglich getragen wird.
2.2. Die wichtigsten Merkmale der Produkte und insbesondere die Spezifikationen, Abbildungen und Angaben zu Abmessungen oder Fassungsvermögen der Produkte werden auf der Website dargestellt.
2.3. Der Kunde ist verpflichtet, diese zu lesen, bevor er eine Bestellung aufgibt.
2.4. Die Wahl und der Kauf eines Produkts liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden.
2.5. Die auf der Website dargestellten Fotos und Grafiken sind nicht vertraglich bindend und liegen nicht in der Verantwortung des Verkäufers.
2.6. Der Kunde muss sich anhand der Beschreibung der einzelnen Produkte über deren Eigenschaften, wesentliche Merkmale und Lieferzeiten informieren.
2.7. Die vertraglichen Informationen sind in französischer Sprache abgefasst und werden spätestens bei der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden bestätigt.
2.8. Für alle Produkte, die außerhalb der Europäischen Union und der französischen Überseedepartements und -territorien versandt werden, wird der Preis ohne Steuern automatisch auf der Rechnung berechnet.
2.9. Es können Zölle oder andere lokale Steuern oder Einfuhrzölle oder staatliche Steuern anfallen. Sie sind vom Kunden zu tragen und liegen in seiner alleinigen Verantwortung.

3.1. Die Produktangebote unterliegen der Verfügbarkeit, wie auf der Website in der Produktbeschreibung angegeben.

E-Mail-Adresse: contact@lookingforwild.com

Telefonnummer: 09.86.30.66.60

Ein Konto erstellen
5.1. Die Einrichtung eines Kontos ist nicht zwingend erforderlich, um auf der Website zu bestellen.
5.2. Um ein Konto für den Kundenbereich auf der Website zu erstellen (im Folgenden "Konto" genannt), muss der Kunde seinen Vor- und Nachnamen, seine Postanschrift, seine E-Mail-Adresse und seine Telefonnummer angeben. Anschließend wird ein Passwort abgefragt.
5.3. Alle vom Kunden übermittelten Daten werden vom Verkäufer in Übereinstimmung mit seiner Datenschutzpolitik und unter Einhaltung der Vorschriften über personenbezogene Daten auf sichere Weise gespeichert.

Schließen eines Kontos
5.4. Es steht dem Kunden frei, die Schließung seines Kontos zu beantragen, indem er eine E-Mail mit der Angabe seiner Absicht, sein Konto zu schließen, an die folgende E-Mail-Adresse sendet: contact@lookingforwild.com.

6.1 Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Produkte, die er auf der Website bestellen möchte, nach den folgenden Verfahren auszuwählen:
A. Wahl des Produkts: Der Kunde wählt aus:
- Das Produkt,
- Die Farbe,
- Die Größe (die Anzahl der vorrätigen Produkte wird angezeigt, sobald die Größe eingegeben wurde),
- Die gewünschte Menge
- Der Kunde klickt auf das Banner "IN DEN WARENKORB".
B. Validierung der ausgewählten Produkte und Zusammenfassung: Der Kunde klickt auf die Registerkarte "Ihr Warenkorb", die durch das folgende Bild symbolisiert wird:  dann auf das Banner "BESTELLUNG BESTÄTIGEN".
- Der Kunde gelangt auf eine Seite, auf der das gewählte Produkt, die gewählte Menge des Produkts, der Preis des Produkts und gegebenenfalls der Preis für den Transport zusammengefasst sind;
- Der Kunde gibt seine Rechnungsdaten ein, d.h. seinen Vor- und Nachnamen, seinen Firmennamen (optional), seine Adresse, seine Telefonnummer und seine E-Mail-Adresse, die personenbezogene Daten darstellen, die gemäß der auf der Website zugänglichen Datenschutzrichtlinie des Verkäufers (im Folgenden "Datenschutzrichtlinie") verarbeitet werden;
C. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Einzelheiten seiner Bestellung und den Gesamtpreis zu überprüfen und eventuelle Fehler zu korrigieren, bevor er seine Annahme bestätigt.
D. Bezahlung des Produkts : Der Kunde klickt auf das Banner "PAY BY BANK CARD" und wählt die Art der Bankkarte (CB, Visa oder Mastercard), die er zur Bezahlung seiner Bestellung verwenden möchte;
- Der Kunde wird auf eine sichere Zahlungsseite weitergeleitet, auf der er seine Bankdaten eingibt, bei denen es sich um personenbezogene Daten handelt, die in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie behandelt werden,
- Sobald die Zahlung bestätigt wurde, erscheint eine Bestätigungsseite.
E. Bestätigung der Bestellung per E-Mail
- Der Verkäufer schickt eine E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, in der die Vertragsbedingungen und die Rücktrittsbedingungen zusammengefasst sind.

Ändern von Aufträgen
7.1. Nach der Bestätigung und Annahme durch den Verkäufer unter den oben beschriebenen Bedingungen kann die Bestellung nicht mehr geändert werden.

Annullierung von Aufträgen
7.2. Sobald die Bestellung vom Verkäufer unter den oben beschriebenen Bedingungen bestätigt und angenommen wurde, kann sie nicht mehr storniert werden, außer im Falle der Ausübung des Rücktrittsrechts oder höherer Gewalt.

8.1. Die Produkte werden zu den Preisen geliefert, die zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellung durch den Verkäufer auf der Website gelten. Die Preise sind in Euro ausgedrückt, einschließlich Mehrwertsteuer, aber ohne Lieferkosten. Dabei wird die am Tag der Bestellung geltende Mehrwertsteuer berücksichtigt. Sie beinhalten nicht die Kosten für die Bearbeitung, den Versand, den Transport und die Lieferung, die zusätzlich in Rechnung gestellt werden, und zwar zu den auf der Website angegebenen und vor der Bestellung berechneten Bedingungen.
8.2. Die Preise berücksichtigen eventuelle Rabatte, die der Verkäufer gewährt.
8.3. Preisnachlässe können im Rahmen von Handelsgeschäften in Form eines Aktionscodes gewährt werden, der im Bereich "Aktionscode" der Rubrik "Mein Warenkorb" auf der Website einzugeben ist.
8.4. Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website angezeigt werden.
8.5. Die vom Kunden geforderte Zahlung entspricht dem Gesamtbetrag des Kaufs, einschließlich dieser Kosten.
8.6. Der Verkäufer stellt eine Rechnung aus, die dem Kunden bei Lieferung der bestellten Produkte ausgehändigt wird.

9.1. Der Preis ist am Tag der Bestellung durch den Kunden gemäß den im obigen Artikel "Bestellungen" genannten Bedingungen in voller Höhe in bar zu entrichten, und zwar durch sichere Zahlung gemäß den folgenden Modalitäten:
- per Kreditkarte: Bankkarte, Visa, EuroCard/MasterCard,
- per Paypal.
9.2. Die Zahlung per Bankkarte ist unwiderruflich, außer im Falle einer betrügerischen Verwendung der Karte. In diesem Fall kann der Kunde die Stornierung der Zahlung und die Rückerstattung der entsprechenden Beträge verlangen.
9.3. Der Austausch der Zahlungsdaten erfolgt verschlüsselt über das SSL-Protokoll (Secure Socket Layer) mit Hilfe des sicheren Zahlungssystems "Cyberplus paiement" der Banque Populaire. 

10.1. Mit Ausnahme von Vorbestellungen werden die vom Kunden bestellten Produkte im französischen Mutterland in der Europäischen Union und im Ausland innerhalb von maximal 7 Arbeitstagen für den Versand in Frankreich und in der Europäischen Union und innerhalb von maximal 10 Arbeitstagen außerhalb der Europäischen Union nach Eingang der Bestellung an die vom Kunden bei der Bestellung auf der Website angegebene Adresse zugestellt. Diese Zeiten beinhalten nicht die Transportzeit, die von Land zu Land unterschiedlich ist.
10.2. Der Verkäufer verpflichtet sich, sein Bestes zu tun, um die vom Kunden bestellten Produkte so schnell wie möglich zu liefern. Wenn die bestellten Produkte nicht innerhalb von 7 Tagen nach dem angegebenen Lieferdatum geliefert werden, aus einem anderen Grund als höherer Gewalt oder der Tatsache des Kunden, kann der Verkauf auf schriftlichen Antrag des Kunden unter den in den Artikeln L. 216-2 L. 216-3 L. 241-4 des Verbrauchergesetzes vorgesehenen Bedingungen storniert werden. Die vom Kunden gezahlten Beträge werden ihm dann spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach der Kündigung des Vertrags unter Ausschluss jeglicher Entschädigung oder Abzüge zurückerstattet.
10.3. Die Lieferung innerhalb des französischen Festlands ist kostenlos, für die Lieferung außerhalb des französischen Festlands wird eine Gebühr erhoben. Auf der Website steht ein Tool zur Berechnung der Lieferkosten anhand der Lieferadresse zur Verfügung.
10.4 Im Falle einer Nichtübereinstimmung des gelieferten Produkts verpflichtet sich der Verkäufer, diese zu beheben oder dem Kunden die Kosten zu erstatten, wie im Artikel "Haftung des Verkäufers - Garantie" angegeben.
10.5. Der Verkäufer trägt das Transportrisiko und ist verpflichtet, dem Kunden alle während des Transports entstandenen Schäden zu ersetzen.
10.6. Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der gelieferten Produkte zu überprüfen. Der Kunde verfügt über eine Frist von 30 Tagen ab dem Lieferdatum, um etwaige Vorbehalte oder Reklamationen wegen Nichtkonformität oder offensichtlicher Mängel der gelieferten Produkte (z. B. beschädigte, bereits geöffnete Verpackung usw.) per E-Mail oder per Post mit allen entsprechenden Belegen (insbesondere Fotos) geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist und bei Nichteinhaltung dieser Formalitäten gelten die Produkte als konform und frei von offensichtlichen Mängeln, und der Verkäufer kann keine Ansprüche geltend machen.
10.7 Der Verkäufer hat die gelieferten Produkte, für die der Kunde die Vertragswidrigkeit oder die offensichtlichen oder versteckten Mängel ordnungsgemäß nachgewiesen hat, unter den in den Artikeln L. 217-4 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes und den in den vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorgesehenen Bedingungen so schnell wie möglich auf eigene Kosten zu erstatten oder zu ersetzen.
10.8. Vorbestellungen: Bei Vorbestellungen wird ein vorläufiges Lieferdatum angegeben. 

11.1. Der Eigentumsübergang der Produkte des Verkäufers auf den Kunden erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Preises durch den Kunden, unabhängig vom Zeitpunkt der Lieferung der Produkte.
11.2. Unabhängig vom Zeitpunkt des Eigentumsübergangs der Produkte erfolgt der Übergang der damit verbundenen Risiken des Untergangs und der Verschlechterung erst in dem Moment, in dem der Kunde die Produkte physisch in Besitz nimmt. Die Produkte reisen daher auf Risiko des Verkäufers.

12.1. Gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen verfügt der Kunde über eine Frist von vierzehn Tagen ab Erhalt des Produkts, um sein Widerrufsrecht gegenüber dem Verkäufer ohne Angabe von Gründen und ohne Zahlung einer Vertragsstrafe zum Zwecke des Umtauschs oder der Rückerstattung auszuüben, vorausgesetzt, dass die Produkte innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung der Produkte in ihrer Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand zurückgegeben werden.
12.2. Die Rücksendung muss im Originalzustand und vollständig erfolgen (Verpackung, Zubehör, Anleitungen usw.), so dass sie in neuem Zustand wieder auf den Markt gebracht werden kann, und es muss die Kaufrechnung beiliegen.
12.3. Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Produkte werden nicht zurückgenommen.
12.4. Bei rabattierten Produkten ist eine Rückgabe nicht möglich.
12.5. Das Rücktrittsrecht kann per E-Mail (contact@lookingfrowild.com) oder per Post unter Angabe des Namens des Kunden, der Bestellnummer, des Bestellbetrags und des Bestelldatums an die in den rechtlichen Hinweisen angegebene Adresse unter Verwendung des im Anhang zu den vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen verfügbaren Rücktrittsformulars ausgeübt werden; in diesem Fall sendet der Verkäufer dem Kunden unverzüglich eine Empfangsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger.
12.6. Wird das Widerrufsrecht innerhalb der oben genannten Frist ausgeübt, werden nur der Preis des/der gekauften Produkts/Produkte und die Lieferkosten erstattet; die Kosten für die Rücksendung des/der Produkts/Produkte gehen zu Lasten des Kunden.
12.7. Die Erstattung erfolgt per Scheck oder Banküberweisung innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung der Rücktrittsentscheidung an den Verkäufer.
12.8. Wenn der Kunde das Produkt umtauschen möchte, anstatt den Verkauf zu beenden, muss er die Art, Größe und Farbe des gewünschten Produkts angeben. Die Kosten für die Rücksendung der Produkte gehen zu Lasten des Kunden, unabhängig davon, in welchem Land er seinen Wohnsitz hat. 

13.1. Die auf der Website verkauften Produkte entsprechen den in Frankreich geltenden Vorschriften und weisen Leistungen auf, die mit nicht-professionellen Anwendungen vereinbar sind.
13.2. Für die vom Verkäufer gelieferten Produkte gilt das Rücktrittsrecht gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, von Rechts wegen und ohne zusätzliche Zahlung,
- die gesetzliche Konformitätsgarantie für offensichtlich fehlerhafte, beschädigte oder verdorbene Produkte oder Produkte, die nicht der Bestellung entsprechen,
- die gesetzliche Gewährleistung für versteckte Mängel, die auf einen Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind, der die gelieferten Produkte beeinträchtigt und sie unbrauchbar macht,
Unter den Bedingungen und nach den Modalitäten, die im nachstehenden Kasten und in ANHANG 2 aufgeführt sind.
13.3. Um seine Rechte geltend zu machen, muss der Kunde den Verkäufer innerhalb einer Frist von höchstens 30 Tagen ab Lieferung der Produkte oder ab Entdeckung der versteckten Mängel innerhalb der oben genannten Fristen schriftlich über die Nichtkonformität der Produkte informieren und die mangelhaften Produkte in dem Zustand, in dem er sie erhalten hat, mit allen Bestandteilen (Zubehör, Verpackung, Anleitungen usw.) zurückgeben oder in das Geschäft zurückbringen.
13.4. Der Verkäufer erstattet, ersetzt oder repariert Produkte oder Teile im Rahmen der Garantie, die sich als nicht konform oder fehlerhaft erweisen.
13.5. Die Versandkosten werden auf der Grundlage des in Rechnung gestellten Tarifs erstattet, und die Rücksendekosten werden gegen Vorlage der entsprechenden Belege erstattet.
13.6. Rückerstattungen für Produkte, die als nicht konform oder mangelhaft angesehen werden, erfolgen so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Feststellung der Vertragswidrigkeit oder des verborgenen Mangels durch den Verkäufer.
13.7. Die Rückerstattung erfolgt durch Gutschrift auf dem Bankkonto des Kunden oder durch einen an den Kunden gerichteten Bankscheck.
13.8. Der Verkäufer haftet nicht in den folgenden Fällen:
die Nichteinhaltung der Rechtsvorschriften des Landes, in das die Produkte geliefert werden, was der Kunde zu überprüfen hat,
Der Kunde haftet für alle Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch, professionelle Nutzung, Nachlässigkeit oder mangelnde Wartung sowie durch normale Abnutzung des Produkts, Unfall oder höhere Gewalt verursacht werden,
jede Unterbrechung oder Nichtverfügbarkeit des Internetnetzes bei der Nutzung der Website,
jegliche Verseuchung der EDV-Anlagen des Kunden infolge der Verbreitung von Viren oder anderen Computerinfektionen (wobei der Kunde allein für die Sicherheit seiner EDV-Anlagen verantwortlich ist und alle geeigneten Maßnahmen ergreifen muss, um seine Daten und/oder Software vor der Verseuchung durch in den Netzen kursierende Viren zu schützen);
eine vorübergehende Nichtverfügbarkeit der Website, insbesondere aus Wartungsgründen;
jede Unterbrechung der Dienstleistungen, die auf das Verhalten eines oder mehrerer Kunden zurückzuführen ist; in diesem Zusammenhang behält sich der Verkäufer im Falle eines gefährlichen, illegalen oder rechtswidrigen Verhaltens des Kunden das Recht vor, das Konto des Kunden zu schließen.
13.9. Die Garantie des Verkäufers beschränkt sich in jedem Fall auf den Ersatz oder die Rückerstattung von Produkten, die nicht konform sind oder einen Mangel aufweisen. 

14.1. Der Verkäufer hält sich an die Vorschriften über den Schutz personenbezogener Daten gemäß seiner Datenschutzpolitik, die ebenfalls auf der Website verfügbar ist.

15.1. Der Verkäufer ist Inhaber von Rechten des geistigen Eigentums (insbesondere des Markennamens " LOOKING FOR WILD " und des Urheberrechts auf den Inhalt der Website), die durch die französischen und internationalen Gesetze über geistiges Eigentum geschützt sind.
15.2. Keine der hierin enthaltenen Bestimmungen ist so auszulegen, dass die Rechte des Verkäufers an geistigem Eigentum ganz oder teilweise an den Kunden abgetreten oder übertragen werden.
15.3. Im Allgemeinen und ohne dass diese Liste als erschöpfend angesehen werden kann, verpflichtet sich der Kunde, :
- die Website nur für persönliche, nicht kommerzielle Zwecke zu nutzen und keine falschen, missbräuchlichen, spekulativen oder betrügerischen Behauptungen aufzustellen;
- keine Roboter oder andere automatisierte Mittel zu verwenden, um auf diese Website zuzugreifen oder um Nachrichten an die in diesen Bedingungen angegebene E-Mail-Adresse zu senden;
- den Zweck der Website nicht zu verfälschen, insbesondere nicht für Zwecke, die gegen die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen;
- ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Verkäufers die Website oder den Inhalt der Website und/oder den Namen, das Logo, die Marke und/oder andere Informationen oder Unterscheidungszeichen, die sich auf die Rechte des Verkäufers auf der Website beziehen, weder dauerhaft noch vorübergehend auf irgendeinem Medium oder in irgendeiner Weise zu reproduzieren, zu kopieren, zu übertragen, zu übermitteln, zu ändern, zu verschieben, zu entfernen, zu ersetzen oder weiterzugeben;
- die Website nicht ganz oder teilweise in andere Computerprogramme einzubinden oder von der Website abgeleitete Werke zu erstellen;
- den Quellcode oder den Code der Website weder ganz noch teilweise anzupassen, zu kompilieren, zu dekompilieren, zu disassemblieren, zu übersetzen, zu analysieren, zurückzuentwickeln oder anderweitig darauf zuzugreifen oder zu versuchen, darauf zuzugreifen, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig;
- ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verkäufers keinen wesentlichen Teil des Inhalts der Datenbanken und Archive der Website zu extrahieren oder wiederzuverwenden, auch nicht für private Zwecke;
- es Dritten weder direkt noch indirekt durch Ratschläge, Hilfe oder Unterstützung zu gestatten, eine dieser Handlungen vorzunehmen oder die geistigen Eigentumsrechte des Verkäufers zu verletzen;
- Kontrollsysteme einzurichten, die an die technische Entwicklung angepasst sind, um jegliche Piraterie der auf der Website enthaltenen Informationen zu verhindern und insbesondere die unerlaubte oder den vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen zuwiderlaufende Nutzung von Informationen oder Daten in jeglicher Form zu verhindern;
- den Verkäufer zu informieren, sobald er Kenntnis von einer Piraterie oder einer unerlaubten oder nicht konformen Nutzung der Website erhält.
15.4. Darüber hinaus ist der Kunde nicht verpflichtet, Anomalien oder Funktionsstörungen der Website, gleich welcher Art, selbst zu beheben, da sich der Verkäufer dieses Recht allein vorbehält. Der Verkäufer wird dem Kunden die Quellcodes der Website nicht zur Verfügung stellen, diese bleiben ausschließliches Eigentum des Verkäufers.

16.1. Der Verkäufer kann Cookies verwenden, d. h. Dateien, die es einem Webserver ermöglichen, Informationen auf dem Computer eines Kunden sicher und zeitlich begrenzt zu speichern.
16.2. Der Verkäufer verkauft, überlässt oder überträgt diese Informationen nicht an Dritte.
16.3. Cookies werden gesammelt, um die Nutzung der Website zu ermöglichen oder zu erleichtern und/oder um die vom Kunden angeforderten Produkte zu liefern und/oder um Informationen über das Surfverhalten der Kunden zu erhalten und um insbesondere die Rekonstruktion der Route des Kunden zu ermöglichen.
16.4. Der Kunde wird darüber informiert, dass die Fortsetzung seiner Navigation und die Nutzung der Website sein Einverständnis mit der Speicherung von Cookies auf seinem Endgerät voraussetzt.
16.5. Der Kunde kann der Speicherung von Cookies widersprechen, indem er insbesondere seinen Internetbrowser entsprechend konfiguriert.
16.6. Cookies dürfen nicht länger als dreizehn Monate gespeichert werden, es sei denn, der Kunde stimmt etwas anderem zu. 

17.1. Bei einer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht vorhersehbaren Änderung der Umstände kann die Partei, die sich nicht bereit erklärt hat, das Risiko einer übermäßigen Belastung zu tragen, gemäß Artikel 1195 des Bürgerlichen Gesetzbuchs von ihrem Vertragspartner eine Neuverhandlung des Vertrags verlangen.
17.2. Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder infolge einer rechtskräftigen gerichtlichen Entscheidung für nichtig oder unanwendbar erklärt werden, so gilt sie als ungeschrieben und die übrigen Bestimmungen bleiben in Kraft, sofern das vertragliche Gleichgewicht zwischen den Parteien gewahrt bleibt. 

18.1. Die Parteien können nicht haftbar gemacht werden, wenn die Nichterfüllung oder der Verzug bei der Erfüllung einer ihrer hier beschriebenen Verpflichtungen auf höhere Gewalt im Sinne von Artikel 1218 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zurückzuführen ist.
18.2. Die Parteien vereinbaren ausdrücklich, dass die Covid-19-Pandemie und alle aufgrund dieser Pandemie getroffenen staatlichen Entscheidungen, Gesetze, Verordnungen oder Vorschriften (Schließung von Grenzen, Einschließung, Schließung von Geschäften usw.), die zu Schwierigkeiten bei der Lieferung der Produkte führen können (Verspätungen, Schwierigkeiten bei der Wiederauffüllung der Lagerbestände, Schwierigkeiten bei der Bearbeitung von Bestellungen usw.), unabhängig von der Ebene der Produktionskette, die sie betreffen würden (Transport, Rohstoffe, Kundendienst, Lieferung, Kommunikation usw.), einen Fall von höherer Gewalt darstellen. 

19.1 Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die sich daraus ergebenden Vorgänge unterliegen dem französischen Recht. 19.2 Sie sind in französischer Sprache verfasst. Werden sie in eine oder mehrere Sprachen übersetzt, so gilt im Streitfall nur der französische Text als verbindlich.

20.1. Alle Streitigkeiten, die sich aus den in Anwendung dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen abgeschlossenen Kauf- und Verkaufsgeschäften ergeben könnten, sowohl was ihre Gültigkeit, ihre Auslegung, ihre Ausführung, ihre Aufhebung, ihre Folgen und ihre Konsequenzen betrifft, und die nicht zwischen dem Verkäufer und dem Kunden beigelegt werden konnten, werden den zuständigen Gerichten unter den Bedingungen des allgemeinen Rechts vorgelegt.
20.2. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er sich in jedem Fall an die herkömmliche Schlichtung wenden kann, insbesondere an die Commission de la médiation de la consommation (C. cons. art. L 612-1) oder an die bestehenden sektoralen Schlichtungsstellen, deren Referenzen wie folgt lauten CNPM Médiation Consommation oder einem alternativen Streitbeilegungsverfahren (z. B. Schlichtung) im Falle einer Streitigkeit. 

Version aktualisiert am 5. März 2021

Indem Sie auf unserer Seite fortfahren, erklären Sie sich mit unserer Richtlinie einverstanden.
Vertraulichkeit und die Verwendung von Cookies.